Information für die Geschäftskunden aus Österreich mit UID-Nummer:
Bitte bestellen Sie Ihr gewünschtes BEGA-Produkt direkt bei uns per E-Mail an info@erdedaempfer.de oder telefonisch. Sie erhalten im Voraus eine Rechnung ohne deutsche Umsatzsteuer.

Bitte lesen Sie auch unbedingt die Bedienungsanleitung zum jeweiligen BEGA-Produkt.

 

Allgemeines

1Warum sollte ich Heu Bedampfen?
Das Bedampfen von Heu ist vor allem für Pferde mit empfindlichen Atemwegen oder Atemwegserkrankungen wichtig. Beim Bedampfen von Heu wird das Heu mit heißem Wasserdampf behandelt, wodurch lungengängige Partikel, wie Staub, schädlichen Bakterien und Schimmelpilze fast vollständig eliminiert werden. In trockenem Heu sind diese Partikel um mehr als 93 % vorhanden. Mit dem Bedampfen von Heu können beispielsweise die Symptome von equinem Asthma deutlich reduziert werden.
2Warum sollte ich die BEGA Heubedampfer nutzen?
BEGA Heubedampfer sind fahrbar und können Ihnen den Alltag durch diese Mobilität deutlich erleichtern. Alle BEGA Heubedampfer werden aus rostfreiem und lebensmittelechtem Edelstahl hergestellt, sodass beispielsweise keine Schadstoffe aus Kunststoff oder ähnlichem Materialien in das Heu übergehen können. Jeder unserer Heubedampfer ist mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet.
3Wie lange ist bedampftes Heu haltbar?
Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 24 Stunden nach der Bedampfung keine nennenswerte mikrobielle Kontamination des Heus auftrat. Dies ist jedoch abhängig davon, wie das bedampfte Heu gelagert wird. Das Heu sollte möglichst sauber, kühl und trocken gelagert werden.
4Wie wirkt sich das Bedampfen von Heu auf die Proteinwerte im Heu aus?
Die Frage, welche Bedeutung hohe Wasserdampftemperaturen (bis > 99°C) für die Proteinqualität im Heu haben, ist derzeit noch ungeklärt. Bei diesen Temperaturen ist mit Denaturierungsprozessen der Proteine zu rechnen. Inwieweit sich diese Veränderungen nachteilig auf die Protein- bzw. Aminosäurenversorgung des Pferdes auswirken, kann derzeit nicht eindeutig beantwortet werden.
5Kann man einen Heubedampfer mieten?
Gerne können Sie unseren Heubedampfer BEGA XL Basic testen. Die Mietkosten für 8 Wochen inkl. Transport innerhalb Deutschlands betragen 500,- Euro inkl. MwSt. Da der Transport per Spedition für eine Strecke innerhalb Deutschlands zwischen 150,- und 180,- Euro kostet und sich die Wirkung des Bedampfens oft erst nach einigen Wochen einstellt, möchten wir ihnen gerne diesen Zeitraum vorschlagen.
6Können auch gesunde Pferde bedampftes Heu fressen?
Bedampftes Heu kann auch vorbeugend gegen allergische Reaktionen, Überempfindlichkeitsreaktionen oder chronische Atemprobleme gefüttert werden. Studien belegen außerdem, dass Pferden bedampftes Heu gut schmeckt. Die Tiere kauen besonders lange und sorgfältig, was wiederum gut für den Magen ist.
 
 

Technisches

1Welchen Stromanschluss benötigen BEGA Heubedampfer?
Alle BEGA Heubedampfer benötigen einen Elektroanschluss mit 230 V / für 2,0 kW (mindestens 10 Ampere). Es wird kein spezieller Anschluss/ Stecker/ Steckdose benötigt.
2Muss der Startknopf zwingend manuell gedrückt werden?
Bei allen BEGA Heubedampfern, außer dem BEGA EXPERT und MASTER, muss der Startknopf am Gerät gedrückt werden. Das ist eine Voraussetzung für das CE-Zeichen des Gerätes.
3Schaltet sich der Heubedampfer automatisch ab?
Alle BEGA Heubedampfer sind mit einer Abschaltautomatik ausgestattet.
4Was passiert, wenn ich vergesse, Wasser aufzufüllen?
Der Überhitzungsschutz löst aus und kann durch das Drücken eines Knopfes unter der Schutzkappe wieder aktiviert werden. Genauer wird dies in der jeweiligen Bedienungsanleitung zum Gerät erklärt. Entleeren Sie das Heu, füllen Sie Wasser auf und schalten Sie das Gerät wieder an.
5Muss der Heubedampfer entkalkt werden?
Es dürfen keine Kalkablagerungen auf der Heizspirale entstehen. Handelsüblicher Entkalker, ein wenig Essig oder ein paar Spritzer Zitronensäure im Wasser funktionieren zur Entkalkung sehr gut. Bei der Nutzung von Regenwasser zur Bedampfung ist eine Entkalkung nicht nötig.
6Wie entleert man das Restwasser aus dem Heubedampfer?
Für das Auskippen des Restwassers benötigt man etwas Kraft, da das Gerät senkrecht hochgekippt werden muss (wie eine große Schubkarre). Die meisten Nutzerinnen schaffen das aber ohne Probleme.
7Wie wird der Heubedampfer gereinigt?
Zum Reinigen das Gerät einfach schräg auf den Bügel stellen und mit dem Schlauch ausspülen, ggf. ab und zu mit einer Bürste die Heizspirale reinigen.
8Können BEGA Heubedampfer im Außenbereich gelagert werden?
Die Geräte sind gegen Spritzwasser geschützt, trotzdem sollte dieses unter einem Dach stehen.
9Wie geht man mit den BEGA Heubedampfern im Winter bzw. bei Frost um?
Bei Frostgefahr darf sich im ungenutzten Zustand kein Wasser im Gerät befinden, um eine Schädigung des BEGA Heubedampfers zu vermeiden. Alternativ können Sie die integrierte Frostschutzfunktion beim BEGA XL MASTER aktivieren. Bei deaktivierter Frostschutzfunktion immer das Restwasser aus dem Gerät entfernen!
10Was geschieht, wenn Restwasser im Heubedampfer einfriert?
Bisher sind uns keinerlei Frostschäden bekannt, obwohl wir wissen, dass viele Kunden bei Frost bedampfen. Trotzdem sollte ein Einfrieren unbedingt vermieden werden.
11Was passiert, wenn sich zu wenig Wasser im Dampferzeuger befindet?
Der Überhitzungsschutz löst aus. Der Knopf unter der Schutzkappe muss betätigt werden, Heu entleeren, Wasser auffüllen und wieder anschalten.
12Kann mit dem Heubedampfer auch weniger Heu bedampft werden?
Das ist kein Problem, man kann theoretisch auch ohne Heu bedampfen. Das geht dann nur etwas schneller, da für weniger Heu auch weniger Energie benötigt wird.
13Welche Temperatur hält das Gerät bei aktivierter Frostschutzfunktion?
Die Frostschutzfunktion, welche beim BEGA XL MASTER zur Auswahl steht, hält die Wassertemperatur auf ca. 5 °C.
14Wie hoch sind die Stromkosten für eine durchgehend laufenden Frostschutz?
Bei -5 °C Außentemperatur werden dafür ca. 0,05 kW benötigt. Bei 5-6 Stunden aktivierter Frostschutzfunktion entstehen somit ca. 10 Cent Energiekosten.
15Welchen Vorteil hat die Frostschutzfunktion?
Mit einer Frostschutzfunktion ist der Heubedampfer BEGA XL MASTER ausgestattet. Viele Kunden nutzen die Timer-Funktion. Der Bedampfer wird dann schon abends befüllt und startet zum Beispiel am nächsten Morgen. Bis dorthin schützt die Frostschutzfunktion das Gerät vor Schäden durch einfrieren.
16Kann man Heizspiralen für den Heubedampfer nachkaufen?
Die Heizspiralen für den Heubedampfer können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Diese sind meistens sofort lieferbar, werden aber sehr selten als Ersatz benötigt. Bitte senden Sie uns bei Bedarf eine E-Mail. Falls eine Störung oder ein Defekt vorliegt, steht Ihnen unsere Elektroabteilung auch gerne telefonisch zur Verfügung.
17Was ist der Unterschied zwischen einem Temperatursensor und einem Thermostat?
Der Temperatursensor misst die Temperatur und gibt das Signal an die Steuerung weiter. Die gesamte Baugruppe (1 Sensor + Steuerung) nennt sich Thermostat. Der BEGA XL BASIC besitzt beispielweise einen Temperatursensor, der in den Deckel gesteckt wird. Die Modelle BEGA XL EXPERT und XL MASTER haben zwei feste Sensoren im Heubehälter und eine programmierbare Steuerung.
18Programmierung Temperatur: Wieso?
Bei equinem Asthma wird eine Temperatur von 90 °C über 10 Minuten empfohlen. Die für das Heu typischen Schimmelpilzsporen werden so beseitigt, Vitamine, Kohlehydrate und Eiweiße etc. jedoch nicht unnötig abgebaut bzw. verändert. Manche Kunden wünschen sich eine etwas höhere Temperatur, weil das Pferd beispielsweise zusätzlich eine Darmerkrankung hat. Andere Kunden wünschen sich eine längere Bedampfungsdauer, weil das Heu z. B. etwas feuchter sein soll.
19Statusanzeige: Was wird angezeigt?
Die Temperatur des Wassers und Heus, die verbleibende Dauer und Bedienfehler, wie z. B. zu wenig Wasser, werden angezeigt.
20Können die BEGA Heubedampfer S Starter und XL Starter manuell abgeschaltet werden?
Bei diesen beiden Geräten besteht die Möglichkeit des manuellen Abschaltens. Jeder BEGA Heubedampfer hat allerding eine automatische Abschaltautomatik.
 
 

Bezahlung und Lieferung

1Wie hoch sind die Versandkosten nach Österreich?
Die Versandkostenpauschale nach Österreich beträgt 150,- €.
2Wie lange dauert der Versand nach Österreich?
Die zusätzliche Lieferzeit nach Österreich beträgt 1 Woche.
3Wird die Mehrwertsteuer für die Einführung des Heubedampfers in die Schweiz erstattet?
Wir berechnen keine Mehrwertsteuer auf der Vorkasserechnung, sondern Ausfuhr steuerfrei.